23.02.

Samstag

18:00-22:00

Eintritt 10.

Kunst der Sinne

Wahrnehmung erlaubt uns erst, Kunst überhaupt zu erleben. Ob über die Sehkraft, das Gehör, den Tastsinn oder den Geschmacks- und Geruchssinn. Dieser Abend soll verschiedene Kunstformen, erlebt durch unsere Sinne, miteinander vereinen.
Ausstellung von Mirjam Pfister, Nathalie Pfister und Urs Pfister - begleitet von einer kulinarischen Köstlichkeit und Konzert von Manuel Persico und Band
Wir zelebrieren unser schöpferisches Gestalten. Kommt vorbei und lasst euch überraschen!
mehr

Eventsupport: OJA Kreis 5 | 044 278 10 70


23.02.

Samstag

ab 18:00

Eintritt 10.

Kunst der Sinne

Wahrnehmung erlaubt uns erst, Kunst überhaupt zu erleben. Ob über die Sehkraft, das Gehör, den Tastsinn oder den Geschmacks- und Geruchssinn. Dieser Abend soll verschiedene Kunstformen, erlebt durch unsere Sinne, miteinander vereinen.

Ablauf:
18:00 Türöffnung
18:00 bis 20:30 Ausstellung von Mirjam Pfister, Nathalie Pfister und Urs Pfister - begleitet von einer kulinarischen Köstlichkeit
20:30 bis 22:00: Konzert von Manuel Persico und Band

Wir zelebrieren unser schöpferisches Gestalten. Kommt vorbei und lasst euch überraschen!

--------------------------------------------------

Künstler:
Mirjam Pfister, Künstlerin aus Winterthur:
«Ich will den Menschen erlauben aus dem Alltag zu flüchten. Meine farbenfrohen Bilder eröffnen eine neue Welt voller Fantasie.»
Ihre Leidenschaft zur Farbe ist in den heutigen Bildern spürbar. Sie beschäftigt sich mit alltäglichen Themen, versucht Ihre eigene Interpretation mit Leichtigkeit darzustellen. Zwischen Traum, Realität, Fantasie und Kindlichkeit verführt uns Ihre Kunst zu einer neuen Innenwelt, die vielfältiger ist als die sichtbare Aussenwelt.

http://www.mirjampfister.ch/

Nathalie Pfister, Fotografin aus Uster:
«Ich stehe mitten im Geschehen, die Kamera klebt am Auge, das Motiv vor der Linse. Ich höre, wie lautstark verhandelt wird. Der Knall eines blutverschmierten Beils, das ein gerupftes Huhn in Stücke zerschlägt, durchdringt meinen Körper. Kinder, die an mir zerren. Und ehe ich mich versehe, ist mein Motiv um die Ecke verschwunden.»
Strassenmärkte, vorallem im Ausland, üben einen enormen Reiz auf mich aus. Die Bedingungen fürs Fotografieren werden durch schlechte Lichtverhältnisse, Hektik, eingeschränkter Bewegungsfreiheit und stickiger Luft erschwert. Genau diese Dinge machen das fotografische Arbeiten an einem solchen Ort so spannend. Man ist umgeben von magischen Momenten, aussergewöhnlichen Menschen und intensiven Begegnungen. Die Kunst ist es, genau diese Dinge herauszufiltern und sie dann ehrlich und real festzuhalten.

https://www.nathaliepfister.com/

Urs Pfister, Künstler aus Winterthur:
Die ersten Erfahrungen mit Ton habe ich, wie die meisten von uns, in der Kindheit gemacht. Ich habe mich mit diesem Material sofort wohl und vertraut gefühlt. Die japanische Brandtechnik Raku hat mich von Anfang an derart fasziniert und begeistert, dass ich mich dieser Technik des Brennens zuwendete. Mit dem Modellieren der Frauentorsi, möchte ich die Schönheit der weiblichen Figur und ihren verschiedenen Facetten festhalten und dem Betrachter näherbringen.

http://www.artxup.ch/artXup/Willkommen.html

Manuel Persico, Musiker aus Uster:
Schon in jungen Jahren entdeckte Manuel Persico seine grosse Leidenschaft zu musizieren und erkannte darin die Freude, Musik mit Menschen auf der ganzen Welt zu teilen. Im Alter von acht Jahren begann er Klavier zu spielen und mit dreizehn schrieb er seine ersten eigenen Lieder. Trotz seines jungen Alters, stand der Newcomer bereits als Vorband bei Workshops mit Musikgrössen wie Gary Nuttall (Gitarrist Robbie Williams), Neil Taylor (Tears for Fears und Robbie Williams) und Phil Holmes auf der Bühne. Auch hatte er schon Auftritte mit Marco Walser und Shem Thomas. Seine Musik fesselt das Publikum mit einer Mischung aus Pop, Rock und berührende Balladen.
«Es liegt mir am Herzen das Publikum zu bezaubern, deswegen organisiere ich meine Shows mitreissend, emotional und dynamisch.» Mit der Veröffentlichung seines ersten Studioalbums am 22. Juni 2018 erreichte Manuel den ersten Meilenstein und steht seither bei jeder Gelegenheit mit seiner Band vor Publikum.

https://www.manuelpersico.com/

Eventsupport: OJA Kreis 5 | 044 278 10 70



PLANET5 EVENTS | SIHLQUAI 240 | 8005 ZÜRICH | 044 278 10 70 | EVENTS(a)PLANET5.CH | FACEBOOK

Für Tischreservationen und Bankette wenden Sie sich direkt ans Restaurant Planet5: +41 (0)44 278 10 60 | planet5@zuerich.ch